FC Dossenheim – VfR Walldorf 3:1 (1:0)

 

Am vergangenen Samstag war der VfR zu Gast beim FC Dossenheim. Bei sommerlichen Temperaturen versuchten beide Mannschaften mit Hilfe von Ballbesitz das Spiel zu kontrollieren. Torchancen waren daher zu Beginn eher Mangelware. Nach einer Viertelstunde fiel dann die überraschende Führung für die Gastgeber. Nach einem zu kurzen Eckball für den VfR, spielte die Heimmannschaft einen Konter schön zu Ende und ging durch T. Abfalterer in Führung. Der VfR zeigte sich jedoch nicht geschockt und versuchte weiterhin nach vorne zu spielen. Währenddessen zog sich die Heimmannschaft deutlich zurück und lauerte auf Konter. Bis zur Pause gab es jedoch keine weiteren Highlights und es blieb beim Pausenstand von 1:0.

Nach der Pause erwischte der Gastgeber den besseren Start und erhöhten durch Schmid auf 2:0 (49.). Der VfR versuchte weiterhin vieles, jedoch blieben klare Torchancen weiterhin Mangelware. Nach 65. Minuten fiel dann die Entscheidung, als erneut Abfalterer zum 3:0 traf. In der 73. Minute durften dann auch die Gäste jubeln, als T. Müller nach einem Doppelpass mit Kuhrs zum 3:1 traf. Dies war auch gleichzeitig das letzte Highlight einer ausgeglichenen Partie, bei der sich letztendlich die abgezocktere Mannschaft durchsetzen konnte.

Nächste Woche steht dann das letzte Saisonspiel auf dem Programm. Diesmal empfangen die Rot-Schwarzen die Gäste aus Dilsberg. Als besonderes Highlight wird die frischgekrönte Spargelkönigin Luisa den Anstoß durchführen. Außerdem bieten wir auch wieder die VfR-Schorle an. Also schaut vorbei und unterstützt die Mannschaft beim letzten Spiel der Saison. Anstoß der Partie ist 16:00 Uhr.