VfR Walldorf – FC Rot 5:3 (4:2)

Überzeugender Sieg im Derby!

Am vergangenen Sonntag kam es zum Derby zwischen den Gästen aus Rot und unserer 1. Mannschaft. Bereits in der 1. Minute gelang den Gastgebern ein Blitzstart und Arne Kuhrs musste nach schöner Vorarbeit von Nuri Yüksel nur noch zur frühen Führung einschieben. Der VfR spielte weiter druckvoll und kam zu weiteren Chancen, aber erst in der 20. Minute gelang Can Öztürk nach einem starken Solo das beruhigende 2:0. Doch wie so häufig in dieser Saison hielt die Führung nicht lange bestand, so dass innerhalb 3 Minuten die Gäste durch Sailer (22.min) und Engelmann (24.min) den Ausgleich erzielen konnten. Die Jungs von Coach Tsatsopitas waren nun wieder hellwach und versuchten erneut in Führung zu gehen. Dies gelang Ihnen in der 30. Minute, als sich abermals Nuri Yüksel außen durchsetzte, in die Mitte flankte und Kevin Tayler nur noch zur erneuten Führung vollenden musste. Der VfR wollte noch vor der Pause weiter nachlegen und schaffte dies durch einen Schuss von Arne Kuhrs (46.min), allerdings wurde der Schuss unhaltbar von einem Verteidiger der Gäste abgefälscht. Somit ging der Gastgeber mit einem hochverdienten 4:2 in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel das gleiche Bild. Während die Gäste weiterhin nicht wirklich im Spiel waren, versuchte der VfR schnell die Entscheidung zu suchen. Nach weiteren vergebenen Chancen war es N. Yüksel, der seine überragende Leistung krönte und zum vorentscheidenden 5:2 traf (50.min). Möglich war dieses Tor jedoch nur durch großzügige Mithilfe des Torwarts und eines Verteidigers der Gäste, da diese sich beim Klären des Balles nicht einig waren. Der VfR versuchte nun mit Hilfe von Ballbesitz das Spiel zu kontrollieren, während die Gäste versuchten einen schnellen Anschlusstreffer zu erzielen. In der 62. Minute gelang dies den Gästen auch, als Jäger unhaltbar ins linke Eck abschloss (62.min). In den letzten 20 Minuten geschah dann nicht mehr viel, wobei gerade die Gastgeber weitere gute Möglichkeiten hatten.

So blieb es am Ende beim hochverdienten Sieg, der auch in der Höhe verdient ist. Der VfR wusste von der ersten Minute an zu überzeugen, während die Gäste aus Rot nie wirklich ihr Potential abrufen konnten. Nächste Woche kommt es zu einem weiteren Nachbarschaftsduell, denn die Rot-Schwarzen „reisen“ zum FV Nussloch, Anpfiff der Partei ist 15:00 Uhr.