VfR Walldorf – SpVgg Neckargemünd 1:1 (1:0)

 

Am Sonntagmittag standen sich der VfR Walldorf und die SpVgg Neckargemünd gegenüber.

Die Gastgeber fanden zunächst besser ins Spiel und gingen nach einer Viertelstunde durch Heck in Führung. Im Laufe der ersten Halbzeit kontrollierten die Rot-Schwarzen das Spiel und hätten bei besserer Chancenverwertung höher in Führung liegen können, doch blieben gute Abschlussmöglichkeiten von unter anderem Kuhrs und Yüksel ungenutzt und es blieb beim Pausenstand von 1:0.

Nach der Pause wurde auch der Gast aktiver und gestaltete das Spiel offener. Die Gastgeber wiederum schalteten einen Gang zurück und versuchten eher das Ergebnis zu verwalten, sodass der Gast zu guten Chancen kam, die jedoch allesamt ungenutzt blieben. Kurz vor Schluss verweigerte der Schiedsrichter der Heimmannschaft einen klaren Elfmeter, was zu lauten Protesten auf Walldorfer Seite führte.

Während sich die Heimmannschaft nun den Abpfiff herbeisehnte, warfen die Gäste nochmals alles nach vorne und in der 92. Minute erzielte H. Hlawatsch den umjubelten Ausgleich für die Gäste.

Am Osterwochenende ist unsere 1. Mannschaft zweimal auswärts unterwegs, zu erst gastiert man am Gründonnerstag abends in Baiertal, ehe am Ostermontag ein weiteres Auswärtsspiel stattfindet, diesmal geht es zum VfL Heiligkreuzsteinach.