Kreisliga, 7.10.18

VfR Walldorf – VfL Heiligkreuzsteinach 2:0 (2:0)

Siegesserie hält

Gegen den Aufsteiger aus Heiligkreuzsteinach erspielten sich unsere Spieler eine Menge Chancen. Tim Müller konnte innerhalb von 8 Minuten einen Doppelpack erzielen, so dass es nach 12 Minuten bereits 2:0 für uns stand. Mit der Sicherheit des Vorsprungs gelangen viele Spielzüge. Einzig die Chancenverwertung war mangelhaft. Von den Gästen kam in der ersten Hälfte kein einziger Angriff auf unser Tor. Nach der Pause traten die Gäste offensiver auf. Mit aller Macht wollten sie den Anschlusstreffer. Die größeren Spielanteile konnten sie jedoch nicht in gute Chancen oder sogar Tore umwandeln. Unser Spiel war hierbei überraschend zerfahren und unsere Konter wurden nicht konsequent zu Ende geführt. Nur Okan Kaplan konnte noch kurz vor Schluss die beste Chance an den Pfosten „nageln“.

Mit dem 4. Sieg in Folge sind wir nun auf Platz 6 gestiegen und können nun beruhigt von Spiel zu Spiel denken. Damit sollte in dieser Saison kein Gedanke mehr an Abstieg verschwendet werden.