Kreisliga, 23.9.18

VfR Walldorf – SG Lobbach 2:1 (2:1)

Erster Saison-Sieg fast vom Winde verweht

Bei stürmischem Wetter hatten wir in der ersten Hälfte trotz Gegenwind die klareren Chancen. Tim Müller konnte in der 15 Minute nach tollem Anspiel von Jan Heck sein 1. Saisontor erzielen. Zwei weitere gute Chancen konnte Jan Heck knapp nicht verwerten. Ein zweifelhafter Foulelfmeter brachte für Lobbach in der 22. Minute den Ausgleich. Zum perfekten Zeitpunkt kurz vor der Pause schoss Nuri Yüksel zum 2:1 ein. Die geniale Vorlage kam von Stefan Seiler. In der 2. Hälfte warf Lobbach nun alles nach vorne und erspielte sich klare Spielanteile ohne jedoch richtig gefährlich zu werden. Ab der 70. Minute lies der Druck nach und wir konnten einige Konter setzen, die jedoch keinen zählbaren Erfolg brachten. So war die Erleichterung beim Schlusspfiff sehr groß. Der erste Saisonsieg brachte nun bereits 4 Punkte Abstand zum Abstiegsplatz.