Kreisliga 12.11.17

TSV Wieblingen II - VfR Walldorf 3:2 (1:2)

Unverdiente Niederlage gegen Landesliga-Reserve

Eine ganz starke erste Halbzeit des VfR Walldorf gab es an diesem verregneten Sonntag. Bereits nach 10 Minuten konnte Kevin Taylor eine tolle Kombination über Nuri Yüksel und Marcello Monetta zur Führung abschließen. Mehrere sehr gute Chancen konnte unsere Mannschaft leider nicht verwerten. Beim ersten gefährlichen Angriff erzielte Wieblingen den Ausgleich in der 30. Minute durch Timo Fries. Kurz vor der Pause dann doch noch die Führung durch Flo Hoffmann, der einen überragenden Querpass von Tim Müller verwerten konnte.

Die zweite Hälfte war nicht mehr so überlegen und beide Mannschaften hatten ihre Chancen. In der 70. Minute fiel dann der Ausgleich. Wir gingen wiederum sehr sorglos um mit unseren klaren Chancen. So konnte in der 90. Minute Wieblingen sehr glücklich noch den Siegtreffer erzielen. Bei einer besseren Chancenverwertung wäre ein Sieg möglich gewesen.