Kreisliga 1.10.17

VfR Walldorf – 1.FC Dilsberg 4:2 (1:1)

Erster Dreier nach überlegenem Spiel

Von Anfang an spürte man den absoluten Willen endlich den ersten Sieg einzufahren. Gleich nach 3 Minuten konnte Tim Müller einen zu kurzen Rückpass der Gegner erlaufen und zum 1:0 einnetzen. Chance um Chance wurde nun herausgespielt. Jedoch konnten selbst die größten Chancen nicht verwandelt werden. So konnte Dilsberg mit seiner ersten Chance glücklich kurz vor der Pause den Ausgleich erzielen. Auch nach der Pause das gleiche Bild. Der VfR drängt weiter und Jan Heck erzielte die 2:1-Führung. Nach einem Foul an der Strafraumgrenze konnte Dilsberg durch Elfmeter ausgleichen. Aber der VfR lies die Köpfe nicht hängen und gab weiter Gas. In der 74. Minuten konnte Tim Müller zum 3:2 einköpfen. Als Nabil Djallouli 7 Minuten vor Schluss zum 4:2 traf, war das Spiel entschieden. Mit diesem Sieg konnten wir vom 17. auf den 13. Platz springen und gehen gestärkt und selbstbewusst in die nächsten Spiele.