Kreisliga 13.8.17

VfR Walldorf – FV Nußloch 1:3 (0:3)

Neue Runde beginnt mit einer Heimniederlage

Der erwartet schwere Gegner stellte sich vor großer Kulisse in Walldorf vor. Unsere Jungs waren von Anfang an nervös, hielten das Spiel aber offen.

Ein harmloses Foul in der 7. Minute an der Strafraumkante nutzte der Nußlocher Joshua Baumgart zum 0:1 Freist0sstreffer, der unhaltbar in den Winkel einschlug. Unser Tormann war chancenlos. Nach einer Viertelstunde hat unser neuer Spieler Kevin Taylor eine Großchance auf dem Fuß. Jedoch zielte er bei einem Freilauf auf den gegnerischen Torwart knapp am Tor vorbei. In der 30. Minute kam dann erneut eine kalte Dusche. Der gleiche Nußlocher Spieler nutzte wieder einen Freistoß zum 0:2 Diesmal traf er in den anderen Winkel. Unsere Mannschaft gab nicht auf und versuchte ihr Bestes um den Anschlusstreffer zu erzielen. Jedoch waren nicht wir erfolgreich, sondern wiederum der Gast aus Nußloch kurz vor der Pause.

In der zweiten Halbzeit starteten wir mit neuem Elan und konnten durch Tim Müller den 1:3 Anschlusstreffer nach 50 Minuten erzielen. Jan Heck hatte einen genauen Pass für unseren Stürmer geschlagen. Leider konnte dieser Treffer uns keinen Auftrieb geben und das Spiel wurde zielstrebiger. Viel spielte sich nun im Mittelfeld ab und die Fehlerquote war auf beiden Seiten hoch. Und so blieb es beim verdienten Sieg des Titelaspiranten aus Nußloch. Es gibt noch viel zu verbessern. Der Kampf stimmte, jedoch müssen die leichten Fehler vermieden werden. Am nächsten Sonntag geht es in Baiertal um die Wiedergutmachung für diese Heimniederlage. Auch unsere zweite Mannschaft startet in die neue Runde mit einem Heimspiel gegen FG Rohrbach.