Kreisliga 19.3.17

VfR Walldorf – VfL Heiligkreuzsteinach 2:0 (1:0)

Kampfbetontes Kellerduell

Beiden Mannschaften war ihre Tabellensituation klar und daher wurde um jeden Meter gekämpft. Chancen waren auf beiden Seiten Mangelware. Nach 20 Minuten verletzte sich unser Spieler Nuri Yüksel schwer am Unterschenkel und musste gleich ins Krankenhaus. Erst kurz vor der Halbzeitpause konnte Jan Heck einen Freistoß unter die Latte hämmern. Nach der Pause drängte Heiligkreuzsteinach vehement auf den Ausgleich. Der Gast war feldüberlegen, konnte sich aber keine klaren Chancen erarbeiten. Der VfR blieb durch Konter weiterhin gefährlich. Tim Müller konnte einen dieser Konter in der 65. Minuten zur Vorentscheidung nutzen. Mit Glück und Geschick überstanden wir ohne Gegentor dieses Spiel und haben nun 6 Punkte Abstand zum Abstiegsplatz.

Wir wünschen unserem Spieler Nuri beste Genesungswünsche