Kreisliga 8.5.16

FC Rot - VfR Walldorf 3:1 (0:0)

Derby-Niederlage im „Kartenmeer“

Bei sommerlichen Temperaturen gab es in Hälfte 1 nur wenig nennenswerte Aktionen, so dass es mit einem 0:0 in die Pause ging. Obwohl der VfR wiederum stark ersatzgeschwächt spielen musste, waren Chancen für den heimstarken FC Rot selten. Die letzte halbe Stunde gehörte dann dem Schiedsrichter. Nach gelben Karten ging das Spiel 0:9 aus!!! Darunter waren auch zwei gelbrote Karten. Das Spiel war nicht hart oder unfair, trotzdem wurden wir „bevorzugt“.

Das 1:0 fiel in der 67. Minute durch einen Kopfball im Sitzen. Kurz danach dann sogar das 2:0 für den FC Rot. Trotz Unterzahl gelang Manuel Sailer der Anschlusstreffer 5 Minuten vor Schluß. In der letzten Minute gelang dann dem Team aus Rot durch einen Konter die Entscheidung.